Keine Straßenbahn durch die Friedrich-Ebert-Anlage!

Aktion der CDU Heidelberg: Keine Straßenbahn in der Friedrich-Ebert-Anlage!

Aktion der CDU Heidelberg / Foto: © Stefan Kresin

Veröffentlicht unter Presse 2011 | Kommentare deaktiviert für Keine Straßenbahn durch die Friedrich-Ebert-Anlage! |

Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion Peter Hauk MdL: „Haushalt 2012 ist weder sozial oder nachhaltig – er führt Baden-Württemberg tiefer in die Verschuldung!“

Werner Pfisterer veröffentlicht Pressemitteilung der CDU-Landtagsfraktion Baden-Württemberg

Peter Hauk MdL und Werner Pfisterer„Die Steuermehreinnahmen verpflichten zur Haushaltskonsolidierung, doch die Landesregierung schlägt den gegenläufigen Weg ein und baut strukturelle Defizite im Haushalt auf, die die Verschuldung des Landes künftig in die Höhe treiben werden. Die neue Regierung handelt nach dem Motto: Konsolidierung verschieben, strukturelle Mehrausgaben beschließen, Schattenhaushalte anlegen. Unter Finanzminister Dr. Schmid befindet sich unser Land auf einer finanzpolitischen Schussfahrt ohne Richtung und mit hohem Crash-Kurs. Erster Beleg dafür: Mecklenburg-Vorpommern baut seine strukturelle Verschuldung inzwischen besser ab als Baden-Württemberg. Bayern und Sachsen, bisher unsere Vergleichspartner, eilen uns davon. Doch die Landesregierung steuert nicht dagegen. Das ist eine fatale Entwicklung“, sagte der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Peter Hauk MdL, am gestrigen Mittwoch (21. Dezember) in Stuttgart.

mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2011 | Kommentare deaktiviert für Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion Peter Hauk MdL: „Haushalt 2012 ist weder sozial oder nachhaltig – er führt Baden-Württemberg tiefer in die Verschuldung!“ |

Hauk, Wacker, Klein und Pfisterer: Vor-Ort-Termin in der Johannes-Kepler-Realschule / „Landesregierung gefährdet den Fortbestand der erfolgreichen Realschulen“

Heidelberg. Gemeinsam mit Peter Hauk MdL, Georg Wacker MdL und Karl Klein MdL besuchte der langjährige Heidelberger Landtagsabgeordnete Werner Pfisterer heute die Johannes-Kepler-Realschule. Im Mittelpunkt des sehr informativen Diskussionsgesprächs stand die Zukunft der Realschule und die baden-württembergische Bildungspolitik. Im Anschluss an diesen Vor-Ort-Termin gab die CDU-Landtagsfraktion BW folgende Pressemitteilung heraus:

Hauk, Wacker, Klein und Pfisterer: Vor-Ort-Termin in der Johannes-Kepler-Realschule / „Landesregierung gefährdet den Fortbestand der erfolgreichen Realschulen“

„Das leistungsstarke und differenzierte baden-württembergische Schulwesen schafft es, dass Schülerinnen und Schüler mit individuellen Stärken und Schwächen ein jeweils passendes Förderangebot erhalten. Gerade an den Realschulen im Land gelingt es, die Schüler durch besonderen Realitätsbezug zu fordern, zu fördern und zu bilden“, erklärten der Fraktionsvorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Peter Hauk MdL, und der bildungspolitische Sprecher, Georg Wacker MdL, heute (12. Dezember) anlässlich eines Besuchs an der Johannes-Kepler-Realschule in Heidelberg. In dem sechsjährigen Bildungsgang werde den Absolventen mit der ,Mittleren Reife‘ ein von den Betrieben hoch geschätztes ,Ticket für ihre Zukunft‘ vermittelt. Es öffne ihnen den Zugang zum dualen Ausbildungsmarkt ebenso wie zu weiteren schulischen Bildungsgängen, die bis zur allgemeinen Hochschulreife und Hochschulstudium führen können, so Hauk und Wacker.

mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2011 | Kommentare deaktiviert für Hauk, Wacker, Klein und Pfisterer: Vor-Ort-Termin in der Johannes-Kepler-Realschule / „Landesregierung gefährdet den Fortbestand der erfolgreichen Realschulen“ |

Ab Januar 2012 geht es los: Stuttgart 21 kommt!

Veröffentlicht unter Presse 2011 | Kommentare deaktiviert für Ab Januar 2012 geht es los: Stuttgart 21 kommt! |

Bürgersprechstunde von Werner Pfisterer am 14. Dezember 2011

Foto Werner Pfisterer - Bürgersprechstunde

Am Mittwoch, 14. Dezember 2011 bietet der Stadtrat und Landtagsabgeordnete a.D. Werner Pfisterer ab 15.30 Uhr eine Bürgersprechstunde an. Sie findet in den Räumlichkeiten des CDU-Dienstleistungszentrums, Adlerstraße 1/5, Heidelberg-Wieblingen statt. Terminvereinbarungen hierzu bitte unter den Rufnummern 06221-302667 / 0171-5564976 oder via E-Mail info@pfisterer.net.

mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2011 | Kommentare deaktiviert für Bürgersprechstunde von Werner Pfisterer am 14. Dezember 2011 |

Volksabstimmung: „S21-Verkehrsverhinderungsminister“ Winfried Hermann sollte seinen Hut nehmen! Besser heute als morgen!

Foto Werner Pfisterer

Die grün-rote Landesregierung wollte wissen, was das Volk über Stuttgart 21 denkt – jetzt weiß sie es! Landesweit sagten 58,8 Prozent NEIN zum grün-roten S21-Kündigungsgesetz! Eine schallende Ohrfeige für den grünen Ministerpräsidenten. Viele Menschen und auch manche Medien haben sich in der Vergangenheit täuschen lassen von den lautstarken Demonstranten an den Stuttgarter Bauzäunen, von den Demonstranten auf der Straße. Aber selbst in der Landeshauptstadt votierten mehr Menschen gegen das Kündigungsgesetz als dafür. Die grün-rote Landesregierung betont jetzt, dass sie dieses Abstimmungsergebnis „akzeptiert“ – ja was denn sonst? Stuttgart 21 wurde jahrzehntelang diskutiert, war bereits durch viele Parlamente demokratisch legitimiert, durch Gerichtsurteile und auch durch die Schlichtungsrunde unter der Leitung von Heiner Geißler bestätigt. Und jetzt weist die Volksabstimmung die Grünen endgültig in ihre Schranken!

mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2011 | Kommentare deaktiviert für Volksabstimmung: „S21-Verkehrsverhinderungsminister“ Winfried Hermann sollte seinen Hut nehmen! Besser heute als morgen! |

Heidelberger Stadtblatt: Beitrag von Stadtrat Werner Pfisterer MdL (23.11.11)

S21-Volksabstimmung wichtig für Heidelberg / Stimmen Sie mit NEIN!

Foto Werner PfistererLiebe Heidelbergerinnen und Heidelberger, am Sonntag, 27. November 2011 sind Sie dazu aufgerufen, an der Volksabstimmung über das von den Grünen initiierte „Stuttgart 21-Kündigungsgesetz“ teilzunehmen. Wir bitten Sie: Nutzen Sie Ihr Wahlrecht und stimmen Sie mit NEIN! Die Landtagsfraktionen der CDU, der SPD und der FDP/DVP sind sich einig: NEIN zum Kündigungsgesetz! Einzig die Grünen wollen aus diesem Projekt, das in einem jahrzehntelangen Prozess demokratisch beschlossen, juristisch überprüft und auch durch die Schlichtungsrunde bestätigt wurde, aussteigen.

mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2011 | Kommentare deaktiviert für Heidelberger Stadtblatt: Beitrag von Stadtrat Werner Pfisterer MdL (23.11.11) |

Kritik an der grünen Heidelberger Landtagsabgeordneten: Theresia Bauer soll endlich Heidelbergs Interessen in Stuttgart vertreten!

Die Fraktionen CDU, FWV und „Die Heidelberger“ nehmen in einer gemeinsamen Pressemitteilung zum Interview von Ministerin Theresia Bauer MdL am 21.10.2011 in der RNZ wie folgt Stellung: „Wir sind empört über das Verhalten, das die Heidelberger Abgeordnete und Ministerin Theresia Bauer gegenüber unserer Stadt an den Tag legt. Als einzige Vertreterin aus Heidelberg im Landtag von Baden-Württemberg sollte man erwarten, dass sie dort die Interessen Heidelbergs auch würdig und mit Nachdruck vertritt. Leider schließt sich Frau Bauer aber der Verhinderungstaktik des Verkehrsministers Hermann an und arbeitet konsequent gegen die Interessen der Bürgerinnen und Bürger von Heidelberg.

mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2011 | Kommentare deaktiviert für Kritik an der grünen Heidelberger Landtagsabgeordneten: Theresia Bauer soll endlich Heidelbergs Interessen in Stuttgart vertreten! |

Die CDU Heidelberg kämpft für „Stuttgart 21“ …

… und ist daher für ein „NEIN“ beim Volksentscheid am 27. November 2011. „Die Landesregierung hat einen Sinn für Ironie bewiesen, dass die Befürworter mit `Nein` und die Gegner mit `Ja´ stimmen müssen“, erklärt Eyke Peveling, Kreisvorsitzender der CDU Heidelberg. Dies müssten nun beide Seiten ihren Anhängern erklären. Die CDU kämpft für eine klare Mehrheit für „Stuttgart 21“ und ruft alle Bürgerinnen und Bürger auf, sich an dem Volksentscheid am 27. November zu beteiligen und mit „NEIN“ zu stimmen.

mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2011 | Kommentare deaktiviert für Die CDU Heidelberg kämpft für „Stuttgart 21“ … |

Heidelberg: Stellungnahme zu den Planungen in der Berliner Straße

Gemeinsame Pressemitteilung der Stadtratsfraktionen der CDU und der SPD

Die Stadtratsfraktionen der SPD und der CDU begrüßen das Engagement der Klaus Tschira Stiftung. Dazu die Fraktionsvorsitzende der SPD-Fraktion Dr. Anke Schuster: „Für die Stadt Heidelberg und die Universität ist der Bau des Mathematikons ein großer Gewinn, wir können uns glücklich schätzen, dass wir so etwas ‚geschenkt’ bekommen.“ Dr. Jan Gradel, Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion, erklärt: „Der Bau eines Mathematikons und die Schaffung eines Angebotes für Handel und Gewerbe geben wichtige Impulse für den Stadtteil und die Entwicklung unserer Universität. Eine Chance für Wissenschaft und Studierende, für die wir uns bei der Klaus Tschira Stiftung bedanken.“

mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2011 | Kommentare deaktiviert für Heidelberg: Stellungnahme zu den Planungen in der Berliner Straße |
Seite 40 von 238« Erste...102030...3839404142...506070...Letzte »