Ratlos? Nicht verzagen, Marmé und Pfisterer fragen!

marme-pfisterer-14122015Heidelberg. Am Montag, 15. Oktober 2018 bieten die Städträtin Prof. apl. Dr. Nicole Marmé und der Stadtrat und Landtagsabgeordnete a.D. Werner Pfisterer um 16:30 Uhr eine gemeinsame Bürgersprechstunde an. Sie findet in den Räumlichkeiten der CDU-Fraktion im Heidelberger Rathaus, Marktplatz 10 statt. Terminvereinbarungen hierzu bitte unter der Telefonnummer 06221-5847160 oder via E-Mail werner@pfisterer.net beziehungsweise info@nicole-marme.de.
mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2018 |

Kliniken Schmieder leisten wichtigen Beitrag zur medizinischen Versorgung in der Region

Heidelberg. Schon vor über 90 Jahren bot das von Prof. Albert Fraenkel gegründete „Mittelstandssanatorium“ im Speyererhof chronisch erkrankten Patienten aus Heidelberg und der Umgebung die Möglichkeit zur Rehabilitation. Viel hat sich seitdem auf dem Gelände über den Dächern Heidelbergs geändert, doch der Fokus liegt in den Kliniken Schmieder auch heute, seit der Übernahme im Jahr 2001, auf Rehabilitation, allerdings der neurologischen.

Um sich über die Situation von privat getragenen Krankenhäusern in der Krankenhauslandschaft zu informieren, kamen der Betreuungsabgeordnete für den Wahlkreis Heidelberg, Dr. Albrecht Schütte, Werner Pfisterer MdL a.D. und Stadtrat sowie Alexander Föhr, Stadtrat und Kreisvorsitzender der CDU Heidelberg, zu einem Hintergrundgespräch mit dem Geschäftsführer der „Kliniken Schmieder“ in Heidelberg, Dr. med. Matthias Janta, zusammen.

„Ich war lange Landtagsabgeordneter für Heidelberg und aus diesem Grund bereits mehrmals hier“, führte Pfisterer in die Diskussion ein. Auch jetzt sei es ihm wichtig, sowohl die landespolitische als auch die kommunalpolitische Ebene zusammenzubringen und so die Verbindung zu den Akteuren vor Ort zu pflegen. Mit ca. 400 Vollzeitkräften versorge die Klinik, seit der Fertigstellung eines Erweiterungsbaus Anfang 2018, ca. 2500 Patienten pro Jahr in allen Phasen der Rehabilitation nach einer neurologischen Erkrankung, so der Geschäftsführer Dr. Janta. Dabei reiche das Behandlungsspektrum von der Phase A (direkt nach der Erstbehandlung) bis hin zur Phase D, der beruflichen Wiedereingliederungshilfe. mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2018 |

Kerwe-Stammtisch der CDU Rohrbach

Auch in diesem Jahr findet der schon zur schönen Tradition gewordene Stammtisch der CDU Rohrbach wieder statt. Mit dabei sein werden der Stadtrat und langjährige Landtagsabgeordnete a.D. Werner Pfisterer, Altstadtrat Klaus Weirich, die Vorsitzende der CDU Rohrbach, Karin Weidenheimer, sowie einige weitere Altstadträte und CDU-Bezirksbeiräte.
Treffpunkt ist auf dem Kerweplatz im Feuerwehrzelt am Montag, den 3. September ab 12.00 Uhr. mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2018 |

Bürgersprechstunde am Montag, 10. September 2018

marme-pfisterer-14122015Heidelberg. Am Montag, 10. September 2018 bieten die Städträtin Prof. apl. Dr. Nicole Marmé und der Stadtrat und Landtagsabgeordnete a.D. Werner Pfisterer um 16:30 Uhr eine gemeinsame Bürgersprechstunde an. Sie findet in den Räumlichkeiten der CDU-Fraktion im Heidelberger Rathaus, Marktplatz 10 statt. Terminvereinbarungen hierzu bitte unter der Telefonnummer 06221-5847160 oder via E-Mail werner@pfisterer.net beziehungsweise info@nicole-marme.de.
mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2018 |

„Ohne den sozialen Wohnungsbau haben unsere Leute keine Chance“

Dr. Albrecht Schütte MdL und die CDU-Stadträte Werner Pfisterer sowie Alexander Föhr sprachen mit Vertretern der Wohnungslosenhilfe in Heidelberg

Heidelberg. Warum leben Menschen auf der Straße und wie kann Politik helfen, dass diesen Menschen geholfen wird und sie wieder eine Unterkunft finden? Diese Fragen standen im Vordergrund eines Gesprächs zwischen dem Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte (CDU), den Stadträten Werner Pfisterer und Alexander Föhr mit Vertretern der Wohnungslosenhilfe Heidelberg. Heidi Farrenkopf, Geschäftsführerin der Wiedereingliederungshilfe der Evang. Stadtmission Heidelberg, Heinz Wegner, Leiter des Wichernheims, sein Stellvertreter Gerhard Emig, Günther Förster, Leiter des Talhofs in Schriesheim, und Pfarrer Florian Barth informierten über die aktuelle Wohnungslosensituation in Heidelberg und im Rhein-Neckar-Kreis und brachten den Politikern dazu die Anliegen der Menschen, um die sie sich kümmern, näher. mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2018 |

Einzigartige Vernetzung von medizinischer Versorgung und Forschung im Neuenheimer Feld

Landtagsabgeordnete und Stadträte informierten sich im Uniklinikum und DKFZ

Heidelberg. Das Universitätsklinikum Heidelberg und das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) sind von herausragender Bedeutung, nicht nur für Stadt und Region, sondern bundesweit. Um vor Ort mehr zu erfahren, besuchten die CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte (Sinsheim/ Betreuungsabgeordneter für Heidelberg), Karl Klein (Wiesloch), Julia Philippi (Weinheim) und Stadtrat Alexander Föhr auf Initiative von Stadtrat Werner Pfisterer beide Institutionen.

Im Gespräch mit Mitgliedern des Vorstands des Universitätsklinikums Heidelberg informierte zu Beginn Pflegedirektor Edgar Reisch über die Situation. „Zum ersten Mal können wir die Ausbildungsplätze für das kommende Jahr nicht vollständig besetzen“, so Reisch, was er auf die geringe Bezahlung und das nicht adäquate Ansehen für die Berufsgruppe zurückführte. Um diese Lücke zu füllen, werbe man gezielt Fachkräfte von außerhalb der EU an. Aktuell stünden dabei Serbien und Bosnien-Herzegowina im Fokus. Dabei sei das Verfahren sehr langwierig und die Dauer nehme eher noch zu, berichteten Reisch und Professor Dr. Matthias Karck (Stellvertretender Leitender Ärztlicher Direktor). mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2018 |

Bürgersprechstunde am 9. April 2018

marme-pfisterer-14122015Heidelberg. Am Montag, 09. April 2018 bieten die Städträtin Prof. apl. Dr. Nicole Marmé und der Stadtrat und Landtagsabgeordnete a.D. Werner Pfisterer um 16:00 Uhr eine gemeinsame Bürgersprechstunde an. Sie findet in den Räumlichkeiten der CDU-Fraktion im Heidelberger Rathaus, Marktplatz 10 statt. Terminvereinbarungen hierzu bitte unter der Telefonnummer 06221-5847160 oder via E-Mail werner@pfisterer.net beziehungsweise info@nicole-marme.de.
mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2018 |

Besuch beim Tafelladen

Wir reden mit den Menschen und nicht über sie. Deshalb waren die Stadträte Martin Ehrbar, Alexander Föhr, Alfred Jakob, Werner Pfisterer und Otto Wickenhäuser kurz vor Ostern zu einem Besuch im Tafelladen von Caritas und SKM. Auch in einer wohlhabenden Stadt wie Heidelberg gilt es, Armut nicht aus den Augen zu verlieren und Teilhabe zu ermöglichen. Unser Dank gilt den rund 30 Ehrenamtlichen, die dieses Angebot durch ihren Einsatz auf die Beine stellen und den Hauptamtlichen, die für die Organisation Verantwortung tragen. Auch aus diesem Grund hatten wir Schokoladenosterhasen als kleines „Mitbringsel“ im Gepäck. mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2018 |

Wie kann Integration gelingen?

Heidelberg. Serap Güler (CDU) aus Nordrhein-Westfalen sprach aktuell auf Einladung der CDU in Heidelberg zum Thema „Wie kann Integration gelingen?“ Güler, Staatssekretärin für Integration im Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration in Nordrhein-Westfalen, stellte hierbei heraus, dass Religion keine Angelegenheit des Staates sei und beleuchtete hierbei unter anderem die Situation von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund und den Dialog miteinander. Eine offene Diskussion schloss sich an. mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2018 |

VOBA zu Besuch auf dem Schriesheimer Mathaisemarkt

Schriesheim. Am gestrigen Montag, 5. März 2018 besuchte eine Delegation um die VOBA-Vorstände Bernhard Carl und Michael Hoffmann die Mittelstandskundgebung auf dem 439. Mathaisemarkt, die vom BDS Schriesheim veranstaltet wird.
Gastredner an diesem Tag war Daniel Caspary, der Vorsitzende der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament. Er sprach über die Probleme und mögliche Lösungen rund um den deutschen Mittelstand. mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2018 |
Seite 1 von 22712345...102030...Letzte »