Museumsstammtisch der CDU Rohrbach am 31. Mai 2014

Am 31. Mai und am 01. Juni 2014 feiert das Rohrbacher Heimatmuseum (Rathausstraße 76) sein Museumsfest. Am Samstag, 31. Mai 2014 lädt die CDU Rohrbach ab 15 Uhr alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu ihrem beliebten Museumsstammtisch ein. Für Gespräche stehen u.a. der Stadtrat und langjährige Landtagsabgeordnete Werner Pfisterer, Altstadtrat Klaus Weirich und die Vorsitzende der CDU Rohrbach Karin Weidenheimer zur Verfügung. mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2014 |

Christi Himmelfahrt: Wanderung der CDU Rohrbach am 29. Mai

Auch in diesem Jahr findet an Christi Himmelfahrt eine Wanderung der CDU Rohrbach statt. Am Donnerstag, 29. Mai 2014 geht es um 11 Uhr los. Wir beginnen mit einem Weißwurstfrühstück beim Bayern- & Gebirgstrachtenverein Heidelberg-Rohrbach (Soldatenhaus beim Ehrenfriedhof).

Hier ist der weitere Verlauf kurz zusammengefasst:

11:00 Uhr:           Treffpunkt im Soldatenhaus des Bayernvereins HD am Ehrenfriedhof
11.30 Uhr:           Aufbruch: Wanderung oder Weiterfahr
12:30 Uhr:           Drei Eichen (Wanderung) mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2014 |

Klein MdL und Pfisterer: „Wir haben volles Verständnis für die Proteste“

Rektor, Rektorat, Professoren und Studenten der Universität Heidelberg fordern zu Recht von grün-roter Landesregierung endlich Taten! / Themen: Uni HD, Solidarpakt III mit den Hochschulen, Konversion und Mobilitätsnetz

Werner Pfisterer und Karl Klein

Werner Pfisterer und Karl Klein

Heidelberg/Stuttgart. „Das habe ich in meiner Zeit als hochschulpolitischer Sprecher der baden-württembergischen CDU-Landtagsfraktion noch nicht erlebt, dass ein Uni-Rektor gemeinsam mit seinen Studenten, mit Professoren, seinem Rektorat und seinen Beschäftigten zum Demonstrieren gegen die Landesregierung aufruft“, sagt der Heidelberger Stadtrat Werner Pfisterer, der von 1996 bis 2011 Mitglied des Landtags war, „da sollten sich Wissenschaftsministerin Bauer (Grüne) wie auch die grün-rote Landesregierung mal schnellstens Gedanken machen und Taten folgen lassen.“

Sowohl der Landtagsabgeordnete Karl Klein, der für die CDU-Landtagsfraktion den Wahlkreis Heidelberg mitbetreut, als auch Pfisterer haben „volles Verständnis für die Proteste“.

Klein: „Grün-Rot weiß, dass der Solidarpakt ausläuft, aber es geht nicht voran. Es liegt nichts Konkretes vor. Ende des vergangenen Jahres hat unsere Landtagsfraktion bezüglich der wichtigen Thematik „Solidarpakt III mit den Hochschulen“ einen Antrag gestellt und als Begründung angeführt: mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2014 |

Terminhinweis: Bürgersprechstunde am 19. Mai 2014

Stadtrat und MdL a.D: Werner Pfisterer

Stadtrat und MdL a.D: Werner Pfisterer

Am Montag, 19. Mai 2014 bietet der Stadtrat und Landtagsabgeordnete a.D. Werner Pfisterer ab 15.30 Uhr eine Bürgersprechstunde an. Sie findet in den Räumlichkeiten des CDU-Dienstleistungszentrums, Adlerstraße 1/5, Heidelberg-Wieblingen statt. Terminvereinbarungen hierzu bitte unter der Telefonnummer 06221-302667, Funk 0171-5564976 oder via E-Mail info@pfisterer.net. Die nächsten Sprechstunden finden am 23. Juni 2014 und am 28. Juli 2014 statt. mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2014 |

hd.report: Kommunalwahl und Europawahl 2014

hdreport-1-14052014Am heutigen Mittwoch, 14. Mai 2014 hat Werner Pfisterer (CDU), Stadtrat und langjähriger Heidelberger Landtagsabgeordneter (1996-2011), die neueste Ausgabe seines PDF-Newsletters “hd.report” an viele Abonnenten in Heidelberg, in ganz Baden-Württemberg und weit darüber hinaus verschickt.

Pfisterer nimmt hierbei zur Kommunalwahl und zur Europawahl 2014 Stellung.

Interessierte Leserinnen und Leser können den Newsletter hier ansehen beziehungsweise downloaden (Größe: ca. 1 MB): hd-report-wahl 2014 mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2014 |

Werner Pfisterer auf dem Mannheimer Maimarkt

Am Rande des Eröffnungsrundgangs auf dem Maimarkt in Mannheim: Werner Pfisterer im Gespräch mit Hauptgeschäftsführer Dieter Müller (Handwerkskammer Mannheim-Rhein-Neckar-Odenwald). Foto: Handwerkskammer Mannheim-Rhein-Neckar-Odenwald.

Am Rande des Eröffnungsrundgangs auf dem Maimarkt in Mannheim: Werner Pfisterer im Gespräch mit Hauptgeschäftsführer Dieter Müller (Handwerkskammer Mannheim-Rhein-Neckar-Odenwald).
Foto: Handwerkskammer Mannheim-Rhein-Neckar-Odenwald.

Vom 24. April bis zum 6. Mai 2014 werben rund 1.400 Aussteller mit über 20.000 Produkten und Dienstleistungen aus allen Bereichen auf dem Maimarkt Mannheim, Deutschlands größter Regionalmesse. Werner Pfisterer, MdL a.D. und Heidelberger Stadtrat, war wie immer vor Ort und nahm in diesem Jahr an der Eröffnung teil. In einer offiziellen Mitteilung der Pressestelle des Mannheimer Maimarktes heißt es auszugsweise und insbesondere zutreffend: „Der Maimarkt ist seit 401 Jahren Treffpunkt und Handelsplatz. Er ist eine der schönsten Traditionen der Kurpfalz und eines der besten Lebenselixiere, das man ohne Rezept bekommen kann: Die Mega-Mischung aus Kommunikations-Pool, Einkaufs-Paradies, Unterhaltung, neuen Eindrücken und viel Spaß – ein Erlebnis für alle Sinne, der Treffpunkt der Menschen aus der ganzen Region. “ mehr…

Veröffentlicht unter Allgemein, Presse 2014 |

CDU Rohrbach ist erfolgreich aufgestellt

V.l.n.r.: Eyke Peveling, Albrecht Friedrich, Thomas Ponier, Janet Johnson, Prof. Christof Hofele, MdL a.D. und Stadtrat Werner Pfisterer, Karin Weidenheimer, Dr. Karl A. Lamers MdB, Peter Weidenheimer, Philipp Dylla, Michael Segner und Thilo Müller.

V.l.n.r.: Eyke Peveling, Albrecht Friedrich, Thomas Ponier, Janet Johnson, Prof. Christof Hofele, MdL a.D. und Stadtrat Werner Pfisterer, Karin Weidenheimer, Dr. Karl A. Lamers MdB, Peter Weidenheimer, Philipp Dylla, Michael Segner und Thilo Müller.

Heidelberg-Rohrbach. Der Stadtbezirksverband der CDU Rohrbach hat aktuell seine Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen durchgeführt. Alte und neue Vorsitzende ist Karin Weidenheimer, die in ihrem Rechenschaftsbericht auf zahlreiche erfolgreiche Veranstaltungen verweisen konnte. Stellvertretende Vorsitzende sind Werner Pfisterer, Janet Johnson und Albrecht Friedrich. mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2014 |

CDU Heidelberg begrüßt Umdenken des Verkehrsministers und fordert zügige Umsetzung des Mobilitätsnetzes

Heidelberg. Die CDU Heidelberg begrüßt das Umdenken des grünen Verkehrsministers Winfried Hermann in Sachen Heidelberger Mobilitätsnetz und fordert dessen zügige Umsetzung. „Jetzt müssen den Worten auch Taten folgen!“, fordert Alexander Föhr, der stellv. Kreisvorsitzende der CDU Heidelberg. „Wenn man an die Aussagen einiger Grünen-Politiker von vor wenigen Monaten denkt, ist es gut, dass die Verantwortlichen der Grünen sowohl aus dem Rathaus als auch aus der Kommunalpolitik ordentlich Druck bekommen haben. Sonst wäre dieses positive Ergebnis so wahrscheinlich nicht möglich gewesen.“ mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2014 |

Frühlings-Besen-Stammtisch der CDU Rohrbach

Frühlings-Besen-Stammtisch der CDU Rohrbach

Frühlings-Besen-Stammtisch der CDU Rohrbach

Gut besucht war der Frühlings-Besen-Stammtisch der CDU Rohrbach. Natürlich wurde wieder eingehend über Heidelberger Themen diskutiert.
So wurde die Frage laut, warum der Betriebshof in Bergheim nicht umgesiedelt werde, um Platz für Wohnraum und kleinteilige Gewerbe zu schaffen. Stadtrat und stellvertretender Vorsitzender der Gemeinderatsfraktion Werner Pfisterer erläuterte, dass man sich mit diesem Thema schon seit Jahren im Gemeinderat beschäftigt habe. Eine Verlegung sei zu teuer und die Leerfahrten aus dem Pfaffengrund würden jedes Jahr erhebliche Kosten verursachen. mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2014 |

CDU Ziegelhausen/Peterstal lud CDU-Gemeinderatsfraktion zur Stadtteilbegehung ein

CDU: Stadtteilbegehung in Ziegelhausen

CDU: Stadtteilbegehung in Ziegelhausen

Vor Kurzem fand die Stadtteilbegehung der CDU-Gemeinderatsfraktion statt, zu der die CDU Ziegelhausen/Peterstal eingeladen hatte. Gemeinsam mit rund 50 Bürgerinnen und Bürgern verschaffte man sich ein Bild von den gegenwärtigen Ziegelhäuser ‚Problemstellen‘ und diskutierte die Entwicklung des Stadtteils.

Erste Station waren die Räumlichkeiten des Roten Kreuzes. Dabei wurde klar, dass seit dem Einzug in den siebziger Jahren an dem Zustand der Räumlichkeiten wenig getan wurde. Steffen Stadler, Vorsitzender des DRK Ziegelhausen, berichtete den Zuhörern über die Probleme die mit den Räumlichkeiten zusammenhängen und in erster Linie mit der Sanierungsbedürftigkeit und der fehlenden Energieeffizienz, welche hohe Kosten verursacht. In diesem Rahmen wurde auch über den Vorschlag der Stadt Heidelberg debattiert, die Räumlichkeiten von DRK und Bürgeramt zu tauschen und die bisherigen DRK-Räume für die öffentliche Nutzung zu sanieren. Weiterhin käme aber auch ein Verbleib des DRK in den bisherigen Räumlichkeiten in Betracht, so die Sanierung der Fensterfront gewährleistet wäre. mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2014 |
Seite 20 von 237« Erste...10...1819202122...304050...Letzte »