CDU-Fraktion schlägt Karl Klein MdL als Vorsitzender für den Finanz- und Wirtschaftsausschuss vor

Werner Pfisterer veröffentlicht Pressemitteilung der baden-württembergischen CDU-Landtagsfraktion

Portraitfoto Karl Klein MdL - Foto: Busse

Die CDU-Landtagsfraktion hat in ihrer heutigen Sitzung Karl Klein MdL als neuen Vorsitzenden des Finanz- und Wirtschaftsausschusses nominiert und schlägt ihn damit dem Landtag zur Wahl vor. Karl Klein MdL, der bisher bereits Mitglied des Finanz- und Wirtschaftsausschusses war, soll der bisherigen Vorsitzenden Tanja Gönner MdL nachfolgen. Sie wird neue Vorstandsvorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit.

mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2012 | Kommentare deaktiviert für CDU-Fraktion schlägt Karl Klein MdL als Vorsitzender für den Finanz- und Wirtschaftsausschuss vor |

Sommerfest der CDU am 15. Juli im Herzen von Rohrbach

Sommerfest der CDU am 15. Juli im Herzen von Rohrbach

Im Namen des CDU-Stadtbezirksverbandes Rohrbach lädt die Vorsitzende Karin Weidenheimer zum diesjährigen Sommerfest der Rohrbacher Christdemokraten ein. Diese traditionelle und beliebte Veranstaltung findet am Sonntag, 15. Juli 2012 ab 11 Uhr im Herzen von Rohrbach vor der Eichendorff-Halle statt. Sowohl der Bundestagsabgeordnete Dr. Dr. h.c. Karl A. Lamers wie auch der Landtagsabgeordnete a.D. Werner Pfisterer, stellvertretender Vorsitzender der CDU-Gemeinderatsfraktion, haben ihre Teilnahme bereits zugesagt.

mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2012 | Kommentare deaktiviert für Sommerfest der CDU am 15. Juli im Herzen von Rohrbach |

Bürgersprechstunde von Werner Pfisterer am 2. Juli 2012

Foto Werner Pfisterer - Bürgersprechstunde

Am Montag, 2. Juli 2012 bietet der Stadtrat und Landtagsabgeordnete a.D. Werner Pfisterer ab 15.30 Uhr eine Bürgersprechstunde an. Sie findet in den Räumlichkeiten des CDU-Dienstleistungszentrums, Adlerstraße 1/5, Heidelberg-Wieblingen statt. Terminvereinbarungen hierzu bitte unter den Rufnummern 06221-302667 / 0171-5564976 oder via E-Mail info@pfisterer.net.

mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2012 | Kommentare deaktiviert für Bürgersprechstunde von Werner Pfisterer am 2. Juli 2012 |

Arbeit der Aidshilfe Heidelberg e. V. nach wie vor von besonderer Bedeutung

Gemeinsamer Informationsbesuch des Landtagsabgeordneten Karl Klein und der beiden Heidelberger CDU-Stadträte Werner Pfisterer (MdL a.D.) und Martin Ehrbar

Foto: Gemeinsamer Informationsbesuch des Landtagsabgeordneten Karl Klein und der beiden Heidelberger CDU-Stadträte Werner Pfisterer und Martin Ehrbar bei der Aidshilfe Heidelberg - Foto: Busse

„Werner Pfisterer hat großen Wert darauf gelegt, dass wir Sie besuchen – und hier sind wir“, sagte der Landtagsabgeordnete Karl Klein heute Morgen lachend zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Aidshilfe Heidelberg. Gemeinsam mit den beiden CDU-Stadträten Werner Pfisterer (MdL a. D.) und Martin Ehrbar war der Parlamentarier zu einem Informationsbesuch vor Ort. Heidi Emling, Diplom-Sozialpädagogin (FH) und Leiterin der Einrichtung, stellte die Aidshilfe Heidelberg ausführlich vor, berichtete von der täglichen Arbeit und den vielfältigen Aufgabengebieten. Ob Vermittlung zu Fachstellen im Bereich HIV/AIDS, Unterstützung bei der Bewältigung von Suchtproblemen oder Hilfestellung bei der Durchsetzung von Ansprüchen beispielsweise bei Sozial- und Versorgungsämtern oder Kranken- und Pflegekassen – die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Aidshilfe haben alle Hände voll zu tun. Fakt ist: Ohne ehrenamtliche Unterstützung sind viele Serviceleistungen nicht möglich.

mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2012 | Kommentare deaktiviert für Arbeit der Aidshilfe Heidelberg e. V. nach wie vor von besonderer Bedeutung |

„Landesregierung muss Irrweg zum Wohle der EnBW und des Landes verlassen“

Werner Pfisterer veröffentlicht Pressemitteilung der CDU-Landtagsfraktion BW

Peter Hauk MdL und Werner Pfisterer„Die Absicht, die die Landesregierung mit ihrer Klage vor der Internationalen Handelskammer verfolgt, ist in jeglicher Hinsicht ein Skandal. Noch unglaublicher ist die mangelnde Transparenz der Landesregierung gegenüber dem Parlament, dem Miteigentümer OEW und den Mitarbeitern des Konzerns. Der Finanzminister hat allen Beteiligten vorgespielt, die Landesregierung stehe hinter der EnBW. Die Klage und ihre Hilfsanträge beweisen eindeutig das Gegenteil. Das Land plant den Ausstieg aus der EnBW und setzt damit auch das berufliche Schicksal von 20.000 Mitarbeitern und die Existenz des Konzerns aufs Spiel. Ein hoher Preis dafür, dass der angeschlagene Finanz- und Wirtschaftsminister erneut einen Profilierungsversuch in eigener Sache unternimmt “, sagte der Fraktionsvorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Peter Hauk MdL, am Mittwoch (20. Juni 2012) in Stuttgart, im Landtag von Baden-Württemberg.

mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2012 | Kommentare deaktiviert für „Landesregierung muss Irrweg zum Wohle der EnBW und des Landes verlassen“ |

Galls Polizeireform: Hinhaltetaktik und Ammenmärchen

Werner Pfisterer veröffentlicht gemeinsame Pressemitteilung der CDU-Abgeordneten aus dem Rhein-Neckar-Kreis und der CDU Rhein-Neckar / Harte Kritik an den Äußerungen des SPD-Innenministers und an der grün-roten Polizeireform

Foto Polizeifahrzeuge - Foto: Busse

In einer gemeinsamen Pressemitteilung machen die CDU-Abgeordneten Dr. Stephan Harbarth MdB, Kreisvorsitzender der CDU Rhein-Neckar, Elke Brunnemer MdL (Wahlkreis Sinsheim), Karl Klein MdL (Wahlkreis Wiesloch), Gerhard Stratthaus MdL (Wahlkreis Schwetzingen) und Georg Wacker MdL (Wahlkreis Weinheim) ihrem Ärger über die aktuellen Äußerungen des SPD-Innenministers Reinhold Gall Luft. Gall hatte bezüglich des Erhalts der sechs Kriminalaußenstellen im Rhein-Neckar-Kreis (Eberbach, Ladenburg, Schwetzingen, Sinsheim, Weinheim und Wiesloch) erklärt: „Zumindest nach dem Stand heute und grundsätzlich: Nein!“ Abweichungen von den Eckpunkten der grün-roten Polizeireform kommen nach Ansicht des Innenministers nur in Betracht, wenn „es fachlich begründet ist.“

mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2012 | Kommentare deaktiviert für Galls Polizeireform: Hinhaltetaktik und Ammenmärchen |

„Kommunen bei Bundeswehrstandortschließungen und US-Truppenabzug nicht alleine lassen!“

Landespressekonferenz am 14. Juni 2012 mit Peter Hauk MdL und Karl Klein MdL / Werner Pfisterer veröffentlicht Pressemitteilung der CDU-Landtagsfraktion BW

Landespressekonferenz am 14. Juni 2012 mit Peter Hauk MdL und Karl Klein MdL

Stuttgart. „Die Reduzierung der Truppenstärke der Bundeswehr im Rahmen der Bundeswehrreform und der Abzug der US-Truppen aus Nordbaden stellt die betroffenen Kommunen und Regionen in Baden-Württemberg vor eine Herkulesaufgabe, die sie ohne Hilfe von Bund und Land nicht bewältigen können. Von Seiten der Landesregierung passiert in dieser Frage bisher leider so gut wie gar nichts. Mit regelmäßigen Briefen an die Betroffenen ist es nicht getan. Die Kommunen brauchen konkrete Hilfestellungen und Zukunftsmodelle, damit die Konversion gelingen kann. Als konstruktive Opposition haben wir deshalb ein Konzept erarbeitet, dass aufzeigt, wie eine schnelle, unbürokratische und effiziente Hilfe aussehen kann. Und zwar ohne eine große Bürokratiestruktur aufbauen zu müssen“, sagten der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Peter Hauk MdL, und der kommunalpolitische Sprecher der Fraktion, Karl Klein MdL, am heutigen Donnerstag (14. Juni 2012) in Stuttgart.

mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2012 | Kommentare deaktiviert für „Kommunen bei Bundeswehrstandortschließungen und US-Truppenabzug nicht alleine lassen!“ |

Besuch der städtischen Ausstellung „Konversion“ im Mathilde-Vogt-Haus

Besuch der städtischen Ausstellung

Gemeinsam mit Karl Klein, dem Landtagsabgeordneten des Wahlkreises Wiesloch, der den Wahlkreis Heidelberg für die baden-württembergische CDU-Landtagsfraktion mitbetreut, besuchten aktuell Stadtrat und MdL a.D. Werner Pfisterer und Stadtrat Martin Ehrbar die Wanderausstellung „Konversion“ der Stadt Heidelberg, die noch bis zum 3. August 2012 im Mathilde-Vogt-Haus zu sehen ist. Verabredet hatten sich die drei CDU-Politiker mit Heidelbergs Erstem Bürgermeister Bernd Stadel und mit Michael Feiler, dem Leiter der Abteilung Entwicklungsmanagement bei der Stadt Heidelberg zu einem Informationsgespräch. Auch Jörn Fuchs, der „Hausherr“ des  Mathilde-Vogt-Hauses und Geschäftsführer der Paritätischen Sozialdienste gGmbH, war zugegen und freute sich über den Besuch.

mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2012 | Kommentare deaktiviert für Besuch der städtischen Ausstellung „Konversion“ im Mathilde-Vogt-Haus |

Traditioneller Jahresauflug der Heidelberger CDU-Gemeinderatsfraktion – 5 Tage in Montpellier

Traditioneller Jahresauflug der Heidelberger CDU-Stadtratsfraktion - 5 Tage in Montpellier

Ihr traditioneller privater Jahresausflug führte die Mitglieder der Heidelberger CDU-Gemeinderatsfraktion in diesem Jahr nach Montpellier. Vom 31. Mai bis zum 4. Juni 2012 waren Dr. Jan Gradel, Werner Pfisterer, Thomas Barth, Margret Dotter, Martin Ehrbar, Kristina Essig, Ernst Gund und Alfred Jakob sowie Altstadtrat Heinz Reutlinger und der Heidelberger CDU-Kreisvorsitzende Eyke Peveling in der französischen Partnerstadt vor Ort. Ein vielfältiges Programm, das Stadtrat Ernst Gund für seine Kolleginnen und Kollegen ausgearbeitet hatte, galt es zu bewältigen.

mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2012 | Kommentare deaktiviert für Traditioneller Jahresauflug der Heidelberger CDU-Gemeinderatsfraktion – 5 Tage in Montpellier |

Bürgersprechstunde von Werner Pfisterer am 11. Juni 2012

Foto Werner Pfisterer - Bürgersprechstunde

Am Montag, 11. Juni 2012 bietet der Stadtrat und Landtagsabgeordnete a.D. Werner Pfisterer ab 15.30 Uhr eine Bürgersprechstunde an. Sie findet in den Räumlichkeiten des CDU-Dienstleistungszentrums, Adlerstraße 1/5, Heidelberg-Wieblingen statt. Terminvereinbarungen hierzu bitte unter den Rufnummern 06221-302667 / 0171-5564976 oder via E-Mail info@pfisterer.net.

mehr…

Veröffentlicht unter Presse 2012 | Kommentare deaktiviert für Bürgersprechstunde von Werner Pfisterer am 11. Juni 2012 |
Seite 30 von 234« Erste...1020...2829303132...405060...Letzte »